Markenbotschafter

 Tetje - Max - Hannes

_______________________________________________________________

 

Tetje Mierendorf

Im Januar 2019 habe ich im Hotel Radisson Blu in Hamburg vor handverlesenem Publikum meinen Vortrag „Fett vorm Kopf“ halten dürfen. Schon bei meiner Ankunft im Hotel fiel mir im Foyer des Hotels ein Berg von einem Mann auf, der meiner Statur zumindest von der Größe her recht nahe kam. Es handelte sich um Carsten Marquardt, den Gründer von Gel Matrix, der mit seiner hünenhaften Präsenz, die ja sonst immer mir nachgesagt wurde, die Hälfte der Lobby füllte.

Bei meinem wenige Stunden später gehaltenen Vortrag fiel mir dieser Mann mit seinen fast zwei Metern erneut auf, er stach buchstäblich aus der Masse heraus. Ich referierte vor einem sehr interessierten Publikum über meinen Weg zu einem neuen Leben mit 68 kg weniger und freute mich über den Erfolg dieses Abends.

Carsten Marquardt wartete nach dem Ende der Veranstaltung geduldig, bis jeder Gast des Abends persönlich von mir verabschiedet wurde und so kamen wir ins Gespräch, das nicht nur deshalb sehr angenehm war, weil ich bei ihm keine Nackenschmerzen bekam wie bei allen anderen - endlich mal jemand auf Augenhöhe. Ein grundehrlicher und grundsympathischer Gesprächspartner drückte mir dann irgendein Tütchen in die Hand. So etwas war mir das letzte Mal kurz vor dem Abi passiert, damals lehnte ich dankend ab. Dieses Mal jedoch nahm ich diese unscheinbare, weiße Folienverpackung an. Er fragte, ob wir in den nächsten Tagen, nachdem ich die Tüte vor dem Training mal probiert hätte, mal telefonieren könnten. Ich sagte - da ich schon öfter mal als Litfaßsäule für diverse Produkte dienen sollte - eher halbherzig zu.

Das Tütchen verschwand in meiner Tasche und ich vergaß es für ein paar Tage.

Nach etwa einer Woche ging ich, wie jeden Tag, zum Training und fand plötzlich diese Tüte mit dem vielversprechenden Namen „Wach“ in meiner Tasche. Ich dachte mir, an diesem eher müden Tag könnte dieses Gel vor dem Training vielleicht nicht schaden, zumal ein kurzer Blick auf die Inhaltsstoffe nur natürliche Zutaten versprach. Ich nahm das Gel zu mir und wärmte mich auf. Und zwar wach! Noch während meines folgenden Freihanteltrainings schickte ich eine WhatsApp an die Handynummer auf der Visitenkarte, die der Tüte beigelegt war und fragte, ob alle Inhaltsstoffe des Gels auch wirklich legal wären, denn das, was ich dort beim Training erlebte, war nicht mehr normal!
Ein für mich unglaublicher Boost an Leistung durchzog meinen Körper. Da, wo sonst enorme Willenskraft gefragt war, machten meine Muskeln einfach von selbst immer weiter. Sie waren wirklich und wahrhaftig deutlich leistungsfähiger als an normalen Tagen. Was war da los?

Als Antwort erhielt ich nur einen Smiley auf mein Handy. Ich willigte ein, einen Termin zu vereinbaren, um das Produkt näher kennenzulernen, blieb aber skeptisch, schließlich konnte es sich auch um einen einmaligen Effekt handeln, den ich mir nur eingebildet hatte. Wir trafen uns, ich lernte mehr über Gel Matrix und machte mit einigen erschnorrten Tüten weitere Testtrainings. Mit dem gleichen Effekt. Seitdem bin ich lebender Beweis und überzeugter Vertreter dieses Produkts und der anderen Gele von Gel Matrix. Dass trotz dieses spürbaren Effekts wirklich alles legal ist, ist nun spätestens durch die Aufnahme in die Kölner Liste erneut endgültig wissenschaftlich bestätigt. Es handelt sich um ein wirklich gutes Produkt, das den Markt an oftmals marktschreierisch-neonfarben aufbereiteten Mittelchen erheblich aufrütteln wird.

Ich bin ein großer Freund von Gel Matrix und freue mich auf dessen sicheren Siegeszug in Gesundheit und Fitness!


_______________________________________________________________

 

Max Dilger

Max Dilger hat den Sprung von den Junioren hin zu Europas am meisten gefragten Profis geschafft. Der Schwarzwälder hatte in der vergangenen Saison immerhin in fünf Top-Ligen Europas Ligaverträge und nur zwei schwere Verletzungen hinderten ihn daran, der am meisten beschäftigte deutsche Speedway Profi zu sein. Auch in der neuen Saison ist geplant wieder in möglichst vielen Ligen Europas ans Startband zu rollen und möglichst viele Rennen zu bestreiten.
Neben dem Engagement in den diversen europäischen Ligen ist Max Dilger auch ein fester Bestandteil der deutschen Speedway Nationalmannschaft und aus dem Team nicht mehr wegzudenken.

Mit dem Team Germany nahm Dilger bereits zweimal am Speedway World Cup teil und war Mitglied des Teams, dass 2013 die Speedway Paar EM gewann.

Interessante Rennen stehen Max Dilger und seinem Helferteam auch bei den internationalen Prädikatsrennen bevor. In den WM und EM Einzelwettbewerben will der Schwarzwälder möglichst gut die deutschen Farben vertreten und sich nach 2012 erneut für die Speedway Einzeleuropameisterschaft qualifizieren.

Um dieses gewaltige Mammutprogramm zu absolvieren steht Max Dilger ein engagiertes Team zur Seite, dass den Schwarzwälder abseits der Strecke optimal unterstützt und seinen Teil dazu beiträgt, dass Max Dilger als Speedway Profi in Europa bestehen kann.

 

_______________________________________________________________

 

Hannes Ackermann 

Beim Freestyle Motocross habe ich eine hohe Belastung auf meinen Gelenken und als Profi Sportler war ich auf der Suche nach einem natürlichen Produkt welche diese Problem stellen unterstützt. Ich hatte dann von GeL-Matrix gehört und mich über diese Produkte im Netz belesen.

Nach ein paar Mails und einem Telefonat mit Carsten beschloss ich seine Produkte zu testen. Ich hatte einen harten Sturz bei einer Show in Hamburg und seit dem Probleme mit meinem Handgelenk. Ich nahm daraufhin das Basis und das Fit einmal täglich zu mir und konnte zu meiner Überraschung eine schnelle Besserung feststellen. Zudem sind alle Produkte geschmacklich sehr sehr gut. Dazu kommt das man seine Tagesrationen bestens verstauen und überall kurzfristig einnehmen kann.

Ich bin überaus zu Frieden und kann es nur jedem empfehlen!!!

_______________________________________________________________

 

Noch nicht überzeugt? Dann jetzt selbst die Tütchen von Gel-Matrix testen und überzeugen lassen.